Christian Troitzsch  
Es kam einfach alles von selbst...
Ich wollte nicht covern, wollte selbst texten,
selbst komponieren und eigene Lieder! Die Freiheit selbst
entscheiden zu können, ob der nächste Satz Sinn ergibt oder nicht und die Möglichkeit meine Gedanken zu verarbeiten und in Liedern umzusetzen
 

Nach mehrmaligen Motivationszurufen eines Freundes griff Christian Troitzsch 2004 erstmalig zur Gitarre und ließ sie seit dem nur noch zum Schlafen und Duschen los. Sonst veränderte sich nicht wirklich viel... bis auf einige beschriebene Zettel und Melodien im Kopf von Herrn Troitzsch. Seine Musik könnte man am ehesten als Akustik Indie Pop bezeichnen, wenn man es denn möchte.


Inhaltlich gibt es witziges, ernstes, melancholisches und natürlich, wie es sich für jeden guten Songwriter gehört, Liebeslieder.
Nach ersten Gehversuchen mit seiner Combo “jachtbesitzer” kam es zu einem Auftritt im Werk 2, in Leipzig und dann dazu doch wieder alleine Musik zu machen. Das macht er auch beim Weedbeat Festival auf der Dub & Soundstage und am Stand von Reggaetown.

Jetzt TICKETS kaufen !!!

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.