Weedbeat-Festival 2012

Lanford machen Spaß

Landford

Deutschlandweit mit mehr als 70 Auftritten, allein im letzten Jahr, gehen Sam, Marcel und Brian nach ihrer Neugründung in die Offensive. Fröhlich, jung, frech und irgendwo zwischen Philosophie und tieferem Sinn, dennoch direkt, bewegen sich Lanford auf dem Einfluss des Deutsch-Pop in Richtung Geheimtipp. Sie sind Live- Künstler aller ersten Sahne und infizieren jedes Publikum mit frischen Song´s und guter Laune.

Simply Cat auf der Beach Bühne

Simply CatNatürlich ist mit Simply Cat auch Frauenpower beim Weedbeat am Start.
Die Sängerin aus Hannover war schon acht Jahre musikalisch unterwegs, bevor sie 2005 über Ragga Don (Conquering Sound) ihre Liebe zum Offbeat entdeckte. Seitdem ist sie solo oder mit Band zu sehen, arbeitete an verschiedenen Projekten mit und sammelte weitere Live- und Studioerfahrung. Seit 2010 macht sie verstärkt auch immer wieder mit Veröffentlichungen von sich hören, wobei ihr „Musik“ auf dem Youthriddim bisher sicher der einschlägigste war. Auf dem Weedbeat wird sie ihre neue Single sowie bekannte Tunes in einem akustischen Set auf der Beachbühne präsentieren.

dude & phaeb

dude & phaebdude & phaeb stehen für ausgefeilte Raps und Beats mit jazzigen Samples und rollenden Drums. Unbeeindruckt von neuen Hypes holen dude&phaeb die goldenen Zeiten des Boombap zurück ins Jahr 2012! Dieser Tradition folgend entwickelten die beiden einen eigenen unverkennbaren Sound. In jedem Instrumental spürt man die Liebe zum Detail. Die Texte von dude&phaeb sind Momentaufnahmen einer hektischen Zeit, die unter der Oberfläche der Schnelllebigkeit nach tieferer Bedeutung suchen.
Bei ihren Liveshows verwandeln dude&phaeb die Luft in pure Energie und man kann sagen, dass sie live noch einen Tick besser sind als auf Platte, dass haben sie schon beim Weedbeat bewiesen und werden es wieder tun.

Straßenkunst und Zirkus beim Weedbeat

Die Cacahuates sind eine Kompanie des modernen Zirkus, die sich ganz der Produktion von poetischen Zirkustheaterstuecken und Performances verschrieben hat, die einen hohen visuellen und emotionalen Eindruck beim Zuschauer hinterlassen und ihm eine einzigartige, kreative und unterhaltsame Show darbieten. Diese Gruppe hat einen grossen Erfahrungsschatz in Zirkusdisziplinen gesammelt: Akrobatik in Duo, Trapez, Seiltanz, Clown, Jonglage, Rolling, Kontaktjonglage, Stelzen, Einrad, Musik, etc. Ausserdem hat sie einen eigenen Weg zur Umsetzung ihrer Kreationen gefunden und um einen harmonischen und perfekten Kontext zu kreieren. Das wollen sie am Sonntag beim Weedbeat auf der Straße und auf der Bühne zeigen.

Papa Arfica am Familientag

Papa Africa Papa Africa & Kombo Music Band...
Globale Beats treffen auf 70`er Gitarrensound. Jean Eone aka „Papa Africa“ ist in Kamerun geboren und lebt seit seiner Kindheit in Deutschland. Seine unterschiedlichen kulturellen Prägungen finden sich in der Musik wieder. Die Kombo Music Band spielt bereits 5 Jahre in der gleichen Besetzung.
Die Zusammenarbeit mit dem Entertainer „Papa Africa“ begann 2010. Seitdem wurde ein neues Programm erstellt, in dem verschiedene Musikstile wie Blues, Funk, Reggae, Rock und Afropop enthalten sind. Das Ergebnis ist eine frische Worldmusic.
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Ok