Weedbeat Festival 2018

Julian Marley & The Uprising (Jamaica)

Julian MarleyJulian Marley, son of reggae legend Bob Marley and Barbados-born Lucy Pounder is a Grammy award nominated, roots‐reggae musician, singer-songwriter, producer and humanitarian. In the same tradition as his father, Julian “Ju Ju” Marley is a devout Rastafarian whose music is inspired by life and spirituality.

Riders Connection - Samstag auf der Main Stage

Riders Connection
Die Überraschungsband beim Weedbeat 2017 war definitiv "Riders Connection".

Drei sympathische Jungs, die durch ihre Straßenmusik immer mehr miteinander verschmolzen sind, klingen auf einer großen Bühne oder im Klub, gerne mal wie eine fünfköpfige Band. Moritz liefert unermüdlich farbige Beatbox-Sounds, umgeben von Philipps rhythmischer akustischer Gitarre, dem souligen Gesang und einer einzigartigen Mundtrompete, während Aleksejs groovende Basslines alles zusammenfügen wie eine einzige musikalische Umarmung. Dabei bewegt sich alles von eingängigen Reggae-Grooves über gefühlvolle Singer/Songwriter-Musik, durch die Venen des Country, Folk und Soul bis hin zu organisch erdigem Techno.

Passepartout

Passepartout

Passepartout stehen für zwei Sprachen und ein Gefühl.
Auf ihrem Debut-Album „Kiosque“ reist die deutsch-französische HipHop Band durch das Mississippi-Delta, tanzt Salsa in Cuba, fließt durch den Strom im Atlantik, macht sich die Straßen Frankreichs zu eigen und schlittert knapp an der Jamaikanischen Sonne vorbei, um im Weltraum tief zu rollen. Bei aller Tiefgründigkeit nehmen die Großstadtcamper sich nicht zu ernst und trotz selbst ernanntem VIP-Status selber auf die Schippe.
In dieser bunten Tüte aus Rap, Soul, Jazz, Reggae und Rock ’n Roll ist für jeden was dabei.

The PathHeights am Sonntag

Die PathHeights starteten 2012 auf Jamaika.
Der Sound der inzwischen in Deutschland lebenden Künstler ist eine sanfte Melange aus Modern Roots und Poetry, dazu harte und reale Texte, die fast schon therapierend auf die Zuhörer einwirken. Afrikanische Percussions, harmonische Gesänge und die Gitarre sind fundamental in ihrer Produktion, genau wie die natürlichen Klänge in ihrer Umgebung. Der Inhalt ihrer Songs ist inspirierend und spirituell zugleich.Live fesselt das Publikum dieser minimalistischen, natürlich organische Sound der PathHeights.
The Pathheights

Damion Lee Eröffnet das Weedbeat 2018

Damian LeeMit fünf Jahren nahm er seine ersten Klavierstunden. Mit 14 war er Teil einer BigBand und spielte dort Piano.
Als 17-jähriger versuchte er sich in einer Rockband. Mit 19 erschien sein erstes Hip Hop Album: „DDTastics“.
Er war Frontmann der Reaggeband „Sunrisetribe“. und der Band „Taktattackers“. Dort sammelt er bereits sechs Jahre Bühnenerfahrung
Mehr und mehr formte sich das Phänomen „Damion Lee“. Wird Zeit, dass man diesen Jungen der Welt präsentiert.
Das machen wir !!  Beim Weedbeat Festival 2018

Jetzt TICKETS kaufen !!!

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.